Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender
, 19:00 Uhr

Vortragsreihe: 1968 - Ein Jahr, eine Bewegung, ein Mythos

© Landeszentrale für politische Bildung
© Landeszentrale für politische Bildung

6. Termin: 1968 in Osteuropa

1968: Nur wenige Jahreszahlen haben sich derart in das kollektive Gedächtnis der Welt eingeprägt. 1968 steht für Aufbruch zu politischen, sozialen und kulturellen Reformen, studentischen Protest, und nicht zuletzt für Demonstrationen gegen den Vietnam-Krieg, aber auch für die Niederschlagung des Prager Frühlings und die Morde an Martin Luther King und Robert Kennedy. Die unterschiedlichen globalen Ereignisse und Strömungen, die mit "1968" verbunden sind, präsentiert die Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen ihres Schwerpunktthemas "1968" für das erste Halbjahr 2018 in einer elfteiligen Veranstaltungsreihe.

Weitere Termine:

11. April: Rudi Dutschke

17. Mai: Feminismus von 1968 bis heute

30. Mai: Anne Wiazemsky. Paris, Mai 68

Zum Abschluss der Reihe findet im Mai eine Podiumsdiskussion zum Thema "1968: Fluch oder Segen" statt. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Veranstaltungsort

Landeszentrale f. politische Bildung RLP
Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

Veranstalter

Landeszentrale für politische Bildung RLP
Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'